Startseite | Impressum | AGB | Widerrufsrecht | Datenschutz | Hilfe | Versand
Sie sind hier: Startseite

AGB

Übersicht

1. Geltungsbereich

Für alle Lieferungen von Hundeschule Marl an Verbraucher (§ 13 BGB) gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

2. Vertragspartner

Der Ausbildungsvertrag kommt zustande mit:

Hundeschule Marl
Zechenstraße 41
45772 Marl

USt.-IdNr.: DE 270 409 224

Inhaber: Michael Krücker

Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 9:00h bis 18:00h unter der Telefonnummer 0127 /369 74 62 sowie per E-Mail unter michael@hundeschule-marl.de.

3. Angebot und Vertragsschluss

3.1 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Irrtümer vorbehalten.

3.2 Durch Anklicken des Buttons "Zahlungspflichtig bestellen" im letzten Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen.

4. Vertragstext

Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen. Die Bestelldaten und die AGB werden Ihnen per Email zugesendet. Nach Abschluss der Bestellung ist der Vertragstext aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

5. Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Die Anmeldung zu den Kursangeboten der Hundeschule Marl sind verbindlich und verpflichten zur Zahlung des Kursbeitrages.
Eine Abmeldung ist in schriftlicher Form in bestimmten Fällen möglich und zieht folgende Konsequenzen mit sich:

1. Abmeldung bis 7 Kalendertage vor Kursbeginn:
Eine Abmeldung bis zu 7 Kalendertagen vor Kursbeginn zieht keinerlei Konsequenzen mit sich. Bei rechtzeitiger Abmeldung besteht keine Zahlungspflicht.

2. Abmeldung zwischen 7 und 3 Kalendertagen vor Kursbeginn:
Wenn Ihre Abmeldung in diesem Zeitraum bei der Hundeschule Marl eingeht wird es für die Hundeschule Marl sehr schwierig sein Ihren reservierten Platz neu zu vergeben. Aus diesem Grund besteht in diesem Zeitraum eine Zahlungspflicht über die Hälfte des jeweiligen Kursbeitrages.

Nach diesem Zeitintervall ist keine Abmeldung mehr möglich und der gesamte Kursbeitrag wird fällig da es nicht mehr möglich ist den Platz von jemand anderem besetzen zu lassen.

Die Abmeldung muss in schriftlicher Form an die folgende Adresse gerichtet werden.

Hundeschule Marl
Michael Krücker
Zechenstraße 41
45772 Marl


6. Preise und Versandkosten

6.1 Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.

6.2 Die Versandkosten hängen von der Menge der bestellten Waren sowie der Versandart ab und werden Ihnen vor Abgabe Ihrer verbindlichen Bestellung deutlich mitgeteilt. Sie finden eine Übersicht auf der Seite Versand.

7. Lieferung

7.1 Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands.

7.2 Angaben zu Lieferzeiten finden Sie auf der jeweiligen Produktseite.

8. Zahlung

8.1 Die Zahlung erfolgt wahlweise per Überweisungoder in Bar.

8.2 Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

8.3 Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

9. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

10. Kursspezifische AGB´s

Gesundheit
10.1.1 Jeder Kursteilnehmer muss eine gültige Versicherungspolice vorweisen können.
10.2.2 Jeder Kursteilnehmer achtet darauf das der Impfschutz seines Hundes nicht erlischt.
10.3.3 Bei ansteckenden Infekten beim Hund verpflichtet sich der Kursteilnehmer dies mitzuteilen und vom Kurs fernzubleiben, so dass eine Gefahr der Ansteckung minimiert wird.

Schäden
10.2.1. Für auftretende Schäden die von am Kurs teilnehmende Hunde entstehen, haftet der jeweilige Halter.
10.2.2. Rechnen Sie bitte immer damit das Sie von dreckigen oder nassen Hunden angesprungen werden können, und das dies keine Schäden sind sondern eher gerade in der Anfangszeit des Kurses Unvermeidlichkeiten die einkalkuliert werden müssen.
10.2.4. Für Schäden an Personen, Tieren oder Gegenständen haftet der jeweilige Halter, gleiches gilt auch für Schäden die durch Jagdverhalten verursacht werden.
10.2.5. Die Hundeschule Marl haftet für keinerlei Schäden an Personen, Tieren oder Gegenständen.

Kursgebühr
10.3.1. Die Kursgebühr ist spätestens am ersten Tag des Kurses in Bar zu entrichten.
10.3.2. Bei zu hoher Nachfrage werden die Kursplätze nach dem Eingangsdatum der Zahlung vergeben.
10.3.3. Hat der Kurs bereits begonnen, ist eine Auszahlung der Kursgebühr nicht mehr möglich.
10.3.4. Sollte es Ihnen einmal (aus welchem Grund auch immer) nicht möglich sein eine Kursstunde zu besuchen, setzen Sie mich bitte telefonisch davon in Kenntnis. Die Stunde kann nicht verrechnet werden und verfällt in diesem Fall.

Sonstiges
Ich setze den folgenden Punkt in unserer Hundeschule einmal als ganz selbstverständlich voraus. Wer seinen Hund tritt oder schlägt wird sofort ohne Entschädigung vom Kurs ausgeschlossen. Das Gleiche gilt auch für Leute die Ihren Hund auch nach erneuter Ermahnung durch die Trainer unangemessen behandeln.

11. Sollte ein Paragraph der Allgemeinen Geschäftsbedingungen gegen geltendes Recht verstoßen, bleiben alle anderen Paragraphen davon unberührt und behalten ihre Wirksamkeit.